Mantrailing - Dreiteiliger Einsteiger-Kurs

Mantrailing ist eine artgerechte Auslastung für erwachsene Hunde. Unsere Hunde nutzen ohnehin fast die ganze Zeit ihre Nase. Warum sollten wir ihnen dann nicht dazu eine Aufgabe stellen, die heißt: Finde eine versteckte Person, konzentriere Dich dabei auf einen bestimmten Geruch und blende die anderen Gerüche aus.

 

Im Einsteigerkurs üben wir auf sehr kurzen Distanzen, damit Ihr Hund schnell zum Erfolg kommt und um ihm die Aufgabe "zu erklären". Sie lernen Ihren Hund besser kennen, werden mit zunehmender Erfahrung merken, wann er keine Spur mehr hat oder unsicher wird. Dennoch übernimmt eigentlich der Hund die Führung und Sie müssen Ihrem Hund vertrauen (lernen). Mantrailing macht den meisten Hunden enormen Spaß, ist aber auch sehr anstrengend. Daher sollten Sie an den Kurstagen morgens/vormittags nur eine kleine Spazierrunde mit Ihrem Vierbeiner gehen, damit er genug Energie für den Kurs am Nachmittag hat.

 

Der Kurs ist auf maximal 4 Mensch-Hund-Teams beschränkt. Ich bitte um rechtzeitige Anmeldung.

 

Termine:

 

Jeweils Dienstag, 17.30 Uhr

 

10.09.2019

17.09.2019

24.09.2019 

 

und/oder Sonntag, 19.00 Uhr

 

15.09.2019

22.09.2019

29.09.2019 

 

 

Preis:

40,00 € für 3 Termine (Sie sparen 5,00 € im Vergleich zum regulären Angebot)

 

Ort:

Kemberger Str./Havemannstr. (Parkplatz an der Kurve)

 

Was sollten Sie mitbringen?

Hundegeschirr, Schleppleine (ca. 5 - 7 m), evtl. alte Handschuhe (für die Schleppleine), einige ganz besondere Leckerbissen für Ihren Hund (keine Kauartikel) in 3 - 5 verschlossenen kleinen Dosen (Tupper o.ä), Wasser für Ihren Hund, drei Geruchsartikel (kurz getragene Socken, Handschuhe, ein kleiner Schal oder ein Tuch) in einer Zip-Tüte (für ein anderes Such-Team).

 

Das Start-Ritual ist immer gleich: Erst soll der Hund sitzen, dann kurz an der Geruchsprobe der zu suchenden Person schnüffeln. Danach geht es auf Frauchens Start-Signal los - immer der Nase nach. 

Die 3. Stunde beim Mantrailing für Hündin Elli und Frauchen. Elli sucht konzentriert, aber sehr sicher die Person.

Der junge Dackel-Rüde Caspar ist in diesem Video im Juli 2018 noch ein "Frischling" im Mantrailing,

sucht jedoch sehr gut und sicher die versteckte Person. An der Weggabelung sieht man schön,

wie Caspar in alle Richtungen kreiselt und sich dann für den korrekten Weg entscheidet. 

Mantrailing mit Schäferhund-Dame Chucky im September 2018: Bisher hat Chucky nur auf

Kieswegen und Wiesen die versteckte Person gesucht. Hier ist sie schon

auf Asphalt und Plattenwegen unterwegs und wird auch fündig.

Dies ist eine enorme Steigerung des Schwierigkeitsgrades in der Personensuche,

den Chucky und ihr Frauchen super gemeistert haben.